Unschlagbar IMMUNSTARK in Corona-Zeiten, durch Essen nach der inneren Uhr

  • Ballaststoffreiche Lebensmittel sind das A und O für einen gesunden Darm.
    Essen Sie täglich eine große Vielfalt davon.
    Welche sind die ballaststoffreichen Lebensmittel und bei welcher Mahlzeit sollten wir sie am besten essen, um die besten Effekte  genießen zu können, finden Sie hier heraus: Entlastung, Fettreduzierung und pure Gesundheit – mit Ballaststoffen, der beste Neustart
  • Essen Sie bestenfalls täglich fermentierte Lebensmittel: z.B. Brottrunk (Firma Kanne – aus dm oder Reformhaus), Sauerkraut (roh), Kombucha (roh, z.B. von der Firma Beutelsbacher), selbst gemachten Joghurt mit Joghurtkulturen, selbst eingelegtes Gemüse (da nicht pasteurisiert)
  • Hochwirksame Probiotika sind als sehr sinnvolle natürliche Ergänzung zur Stärkung des Immunsystems, für gute Laune, bessere Verwertbarkeit der Nährstoffe aus den Lebensmitteln zu sehen.
    Einnahmeempfehlung der natürlichen Probiotika: morgens als Schutz und abends für die nächtliche Regeneration inklusive der Immunsystemstärkung.

ANTIOXIDANTIEN & IMMUNKRAFT

  • Warmes Zitronenwasser mit frisch gepresster Zitrone und 3 EL Brottrunk: 1-2-mal/Tag vor dem Essen, auf leerem Magen
  • Täglich Kräuter, grünes Gemüse, rohes Gemüse, Obst, Beeren, rohe Nüsse, Samen sollten genossen werden. Sie bringen eine Fülle an Vitalstoffen, sekundären Pflanzenstoffen, Chlorophyll und vieles mehr mit. Alle Stoffe, die unser Immunsystem sowie alle Bereiche unserer Gesundheit automatisch und langhaltend stärken.
  • Immunkraft aus vitalstoffreichsten Beeren sehe ich als wunderbare und sehr effektive Möglichkeit, unser Immunsystem gezielt zu stärken. Diese natürlichen Extrakte sind bis zu 15 Mal konzentriert und zeigen eine schnelle Wirkung .
    Die Einnahmeempfehlung von Immunkraft für Kinder und Erwachsene: morgens und abends.
    Selbstverständlich ist diese natürliche Ergänzung kein Ersatz, sondern ein Zusatz zur Vielfalt der natürlichen Nährstoffen aus rohen Lebensmitteln. Diese sind  bestenfalls in Bioqualität zu verzehren, damit wir die Aufnahme unerwünschter Stoffe wie z.B. Pflanzenschutzmittel (die unser Immunsystem schwächen) vermeiden.

ZINKREICHE LEBENSMITTEL (Immunsystem-Booster) täglich verzehren wie z.B.:

  • Bio-Weizenkeime, Mohnsamen, Sesamsamen, Kürbiskerne, Edamer (Käse), Kakao (Pulver), Emmentaler, Cashewkerne, Pinienkerne, Paranüsse, Linsen, Hirse, Bohnen, Walnüsse, Eigelb, Mandeln, Bio-Fleisch, Steinpilz, Naturreis usw.
  • Zink ist ein „Multitalent“. Es ist ein wichtiges Antioxidans, ohne das im Immunsystem nichts so läuft, wie es laufen sollte. Zink wirkt schützend vor entzündlichen Prozessen, vor Infektionsanfälligkeit, vor Appetitlosigkeit (wenn das Essen „keinen Geschmack“ mehr zu haben scheint). Es schützt auch vor Störungen des Säure-Basen-Haushaltes im Körper und sogar vor Depressionen, Schwermetall-Vergiftungen. Es fördert die Neubildung von Knochen und Knorpelgewebe.

VITAMIN D3: IMMUNSTARK UND GLÜCKLICH

  • Was für wichtige Rollen Vitamin D in unserem Immunsystem und darüber hinaus spielt, finden Sie hier unten im Artikel „Immunstark & Glücklich. Die in uns gespeicherte Sonne“.
    Sie finden hier nicht nur die Infos zum Umgang mit Vitamin D sondern auch die notwendigen Infos für optimale Aufnahme durch das richtige Lebensmittel zur richtigen Zeit: Immunstark und glücklich durch den Winter. Vitamin D – die in uns gespeicherte Sonne
  • Von Oktober bis April sowie in Zeiten sehr ansteckender Viren (z.B. Corona) empfiehlt es sich ein natürliches Vit D3 + Vitamin K als Ergänzung einzunehmen. Gerne in Ölform, da besser in der Aufnahme (mit dem Code 1617 gibt es 10% Rabatt auf Ihre erste Bestellung).

TÄGLICH FRISCHE LUFT & BEWEGUNG
Es gibt kaum etwas wirksameres für die Sauerstoffaufnahme für das Wohlbefinden und für Ausgeglichenheit wie die Bewegung. Pflegen Sie jeden Tag mindestens 20 Minuten Bewegung an der Fischen Luft oder Übungen bei offenem Fenster, auf dem Balkon, im Garten, im Park usw.

ENTSPANNUNG, POSIVITE GEDANKEN
Bauen Sie in Ihrem Alltag (z.B. morgens und abends) Momente der Ruhe und der Entspannung wie z.B. Meditation, Gebet, aufbauende Musik, sinnvolle Aktivitäten, bewusste Familienzeit usw. ein.

  • Rote Beete mit Regelmäßigkeit (vor allem mittags)Rote Beete ist sehr reich an stark entspannenden Stoffen wie Lithium und Rubidium und an Antioxidantien. Hier sehr spannende, einfach umsetzbare Tipps darüber: Rote Bete: kleine Menge große Wirkung

GUTER SCHLAF & GLÜCKSERNÄHRUNG
Der Schlaf ist die wertvollste Regenerationszeit! In der Nacht regeneriert der Körper und nutzt die ganzen gespeicherten Nähr- und Vitalstoffen für Reparatur, Entgiftung und Neuausrichtung.
Hier wertvolle Infos und Hervorragend schlafen und schlank werden mit der Glücks-Ernährung

Bleibt gesund und zuversichtlich!
Ich bin gerne für Eure/Ihre individuellen Fragen da.
Eure/Ihre Expertin für natürliche Ernährung nach der inneren Uhr

zurück

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.