Chronobiologisches Ernährungstraining in der Praxis

Chronobiologisches Ernährungstraining ist eine einfach anzuwendende Methode, echte Gesundheit, Lebensqualität und Attraktivität zu entwickeln. Wie einfach chronobiologische Ernährungsprinzipien sowie die Prinzipien einer natürlichen Ernährung sein können, zeigen Ihnen folgende Beispiele, die grundsätzlich im Zusammenhang Ihres individuellen, professionell analysierten Gesamtprofils zu betrachten sind.

Was hat natürlicher Käse mit guter Laune und Schlankheit zu tun?

  • Ein Bergkäse aus Rohmilch (also unpasteurisiert) enthält viele Proteine (bis zu 30 %) und versorgt den Körper mit wichtigen Aminosäuren wie Tyrosin und Tryptophan. Morgens gegessen hilft Bergkäse bei der Produktion von Glückshormonen, die auch für unser Sättigungsgefühl zuständig sind.
  • Aktuelle Studien in der Chronobiologie der Ernährung haben bewiesen, dass die natürlichen, gesättigten Fettsäuren (auch Cholesterin), zum richtigen Zeitpunkt und in der richtigen Menge und Qualität gegessen, die körpereigene Fettproduktion einschränken und zurückfahren, was auf Dauer zu einer schlankeren Linie und gesundheitsfördernder Cholesterinreduzierung im Blut führt.
  • Laden Sie hier das PDF mit mehr Informationen zu diesem Thema herunter: Chronobiologisches Ernährungstraining – Käse und Glückshormone

Effekte von gesättigten und ungesättigten Fettsäuren – je nach Zeitpunkt des Verzehrs

  • Morgens, zu einem festen Zeitpunkt, hat das Enzym HMGCoA zum Abbau und zum Ausgleich des intern produzierten Cholesterins die Hauptaktivität. Im gleichen begrenzten Zeitraum gewinnt der Körper in erster Linie Energie aus gesättigten Fetten.
  • Abends hingegen ist das Cholesterin limitierende Enzym so gut wie inaktiv. Der Körper speichert dann die verzehrten gesättigten Fettsäuren und der Cholesterinspiegel erhöht sich.
  • Lebensmittel mit reichem Gehalt an ungesättigten Fettsäuren sind in vielfacher Hinsicht gesundheitsfördernd und helfen bei der Regeneration der Zellmembranen (starkes Immunsystem, Anti-Aging-Effekt usw.). Vorausgesetzt sie werden in der richtigen Qualität und am besten zum richtigen Zeitpunkt verzehrt.
  • Denn die gleichen gesunden Lebensmittel reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren, großzügig morgens gegessen, können unter bestimmten Voraussetzungen die Produktion von zellschädigenden freien Radikalen erhöhen.

Trauben – die perfekte Frucht für Anti-Aging, Gesundheit und Wohlbefinden

  • Frische Trauben enthalten einen natürlichen Cocktail an Vitaminen und Mineralstoffen wie Kalium, Calcium und Magnesium der die Synthese unserer Glückshormone fördert
  • Wenn Sie statt frischer Trauben pasteurisierten Traubensaft verzehren, kann die Traubensüße in Form von freier Fruktose schnell zu Hüftengold werden
  • Neben Frische und Menge ist auch der Zeitpunkt des Verzehrs entscheidend: Am Nachmittag, im richtigen chronobiologisch individuellen Zeitrahmen gegessen, profitieren Sie am meisten von den Vitalstoffen der Trauben – ganz ohne Nachteile für Ihre Figur. Denn der Körper wird die Vitalstoffe für neue Regenerationskraft sehr effektiv speichern. Zudem werden da Ihre Insulinrezeptoren resistent sein, was bedeutet, dass Ihr Körper nur schwer Fette aus der Traubensüße selbst produzieren und speichern wird.
  • Laden Sie hier das PDF mit mehr Informationen zu diesem Thema herunter: Trauben – Alleskönner für wahre Gesundheit und Attraktivität